Ich unterstütze Dich

eine intensivere Verbindung zu Dir selbst zu schaffen. Durch die Kombination von Yoga-Philosophie, Atemübungen und Asanas lernst Du, bewusster und achtsamer durch Deinen Tag zu gehen. Der Input zu Beginn der Stunde hilft Dir, wiederkehrende Gedankenmuster zu erkennen. Durch die bewusste Atmung kommen Körper und Geist zur Ruhe. Du wist lernen, Dich immer öfters mit Deinem Herzen zu verbinden. Die Asana-Praxis fördert Deine Balance und stärkt Deinen gesamten Körper.

Asana-Praxis mit vielen positiven Effekte

PRANAYAMA - die Schulung der Atmung

Pranayama hilft Dir, Geist und Körper zu beleben und mit schwierigen Emotionen umzugehen. Atemtechniken steigern die Sauerstoffaufnahme, regen alle Körpersysteme an und lassen Dich lebendiger und entspannter fühlen. Ich werde Dir in den Übungseinheiten verschiedene Atemtechniken beibringen, die Dir helfen können Stress abzubauen, Dein Atemsystem zu reinigen und mehr Lebenskraft zu gewinnen.
MEDITATION - zur Ruhe kommen


In der Meditation richtest Du Deine Aufmerksamkeit nach innen und fokussierst Deinen Geist, was Dich zu Erfahrungen von tiefem inneren Frieden und Ruhe bringen kann. Regelmäßiges meditieren kann nachgewiesenermaßen Dein Stressempfinden verbessern, Angst reduzieren, Deine Konzentration stärken und Dich in einen gelassenen Zustand versetzen. 
ASANA-PRAXIS


Jede Asana, die wir in den Übungseinheiten praktizieren, wirkt auf mehrere Organsysteme gleichzeitig. Durch regelmäßiges Üben kannst Du Deine Haltung verbessern und Deine Muskeln kräftigen und dehnen. Auch Dein oberer und unterer Rücken werden sehr davon profitieren.

"Ruht unsere Aufmerksamkeit auf dem Atem, dann sind wir bei uns, in uns. Atem ist Leben, Geist und Mitte"

Was Yoga für mich bedeutet, wie ich zum Yoga gefunden habe
und was Du Dir von meinen Stunden erwarten kannst,
erfährst Du in diesem Video: